Navigation überspringen

Inhalt

Bei uns leben

Bei uns leben

… heißt nicht nur, entspanntes Wohnen in einem attraktiven Wohnumfeld mit vielen Erholungsmöglichkeiten. Sie erleben bei uns auch ein intensives genossenschaftliches Miteinander. In den vergangenen Jahren haben wir gemeinsam schöne Feste zu verschiedenen Anlässen gefeiert, unterhaltsame Nachmittage bei Kaffee und Kuchen verbracht und wunderschöne Ausflüge unternommen.

Bewohnerfest Kinderfest Mitgliederfahrt 2016 Gruppenfoto Bewohnerfest Bewohnerfest

Ostern bei der nordlicht

Es war wieder so weit, die kleinen Nordlichter durften sich im Büro der Vermietung auf eine süße Überraschung vom Osterhasen freuen. Voller Vorfreude und Elan drängten sich die Kleinen bereits zu Beginn der Veranstaltung an der Eingangstür, um sich ihre, zum Teil selbst gebastelten, Osterkörbchen mit verschiedenen Leckereien füllen zu lassen. Frau Noll, die dieses Jahr die Vertretung für den Osterhasen übernahm, war begeistert wie sehr sich die Kinder über die kleine Aufmerksamkeit freuten.

Strahlende Kinderaugen
 

Bereits jetzt freuen wir uns auf das nächste Frühjahr, wenn der Osterhase wieder seinen Weg in die Räume der nordlicht Wohnungsgenossenschaft eG findet, um den kleinen Nordlichtern ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.

 

Der Nikolaus war da

nikolausstiefel16 Am 06.Dezember 2016 war es wieder soweit. Alle nordlicht-Kinder, die ihre frisch geputzten Stiefel oder Schuhe bei der Vermietung der nordlicht eG zeigten, durften eine süße Überraschung erwarten. Die Schuhe wurden von der freundlichen Helferin des Nikolaus, Frau Noll, mit vielen Köstlichkeiten gefüllt. Voller Vorfreude warteten die Kleinen schon vor dem Büro der Vermietung darauf, dass sich endlich die Tür öffnet. Es ist immer wieder schön zusehen, wie man mit ein paar Kleinigkeiten Kindern ein Lächeln ins Gesicht zaubern kann.

 

Lampionbasteln und -umzug 2016

Unsere neue Mitarbeitern Anastasiya Noll ließ es sich nicht nehmen, dieses Jahr mit den kleinen Nordlichtern die Lampions für den anstehenden Umzug zu basteln. Bei Getränken und etwas Knabberei wurden mit den Kindern tolle Lampions hergestellt. Die selbstgebastelten Lampions konnte jedes Kind nach Herzenswunsch mit Stickern, Glitzer oder bunten Farben selbst gestalten. Frau Noll war begeistert vom Ideenreichtum der Kinder und ließ sich selbst auch dazu inspirieren, einen eigenen Lampion zu fertigen. Wir sind schon aufs nächste Jahr gespannt, was uns dann an Ideen der Kleinen erwartet.

Laternenbasteln Glitzerlaterne Lampionumzug Fanfarenzug Straußberg Spielmannszug Ich geh mit meiner Laterne... Rabimmel, Rabammel, Rabum!
 

Am 10.11.2016 waren unsere kleinen und großen Nordlichter wieder dazu eingeladen, mit ihren Laternen und dem Fanfarenzug Strausberg durch die Straßen zu ziehen. Wie jedes Jahr waren zahlreiche Eltern mit ihren Kindern erschienen und erfreuten sich an der Musik und dem bunten Treiben. Nach einem kleinen Platzkonzert zog der Laternenzug los und schlängelte sich durch den Bestand der nordlicht eG, hier wurden wir schon von vielen Mietern, die auf den Balkonen oder am Straßenrand standen, freudig erwartet. Dank dem Polizeiabschnitt 62, der auch dieses Jahr wieder für einen sicheren Übergang an der Hauptstraße sorgte, konnte der lange Zug ungehindert und ohne Gefahr die Havemannstraße überqueren. Nach der Rückkehr zum Belziger Ring gab der Fanfarenzug Strausberg noch einige kleine Musikstücke und wurde anschließend von den Besuchern mit einem ordentlichen Applaus verabschiedet.

Präventionsveranstaltung mit dem Polizeiabschnitt 62

Am 27.10.2016 fand in der Musterwohnung der nordlicht eG in Zusammenarbeit mit dem Polizeiabschnitt 62 eine Präventionsveranstaltung zum Thema Gefahren im Alltag, Vorsorge und Rücksicht statt. Aber auch um Mobilität im Alter ging es an diesem Nachmittag. Erklärt wurde von der Polizei, wie Täter z. B. bei einem Einbruch vorgehen oder wie man sich besser vor Diebstählen schützen kann. Es wurden auch Fallbeispiele wie Trickbetrug oder Telefontricks benannt. Die häufigsten Methoden, bei denen Vorsicht geboten ist, sind diese:

• Vorgetäuschte Notlage mit Appell an die Hilfsbereitschaft
• Vortäuschung von Hilfsbereitschaft
• Vorgetäuschte Befugnis zum Betreten der Wohnung und
• Vorgetäuschte persönliche Beziehung - Enkeltrick

Als Opfer sind fast ausschließlich ältere Menschen betroffen. Aber man kann sich wirkungsvoll dagegen schützen, indem man sich an folgende Regeln hält:

• Keine Fremden in die Wohnung lassen
• Besucher vor dem Öffnen der Tür ansehen (Blick aus dem Fenster)
• Türsprechanlage benutzen
• Bei unbekannten Besuchern Nachbarn hinzuziehen oder Besucher zu späterem Termin bestellen, wenn eine Vertrauensperson anwesend ist
• Gegen zudringliche Besucher sich notfalls auch energisch wehren (laute Ansprache, Hilferuf)

Die Beamten sagten jedoch auch, dass Berlin Marzahn-Hellersdorf hinsichtlich Wohnungseinbrüchen vergleichsweise ein sicherer Bezirk sei. Die nordlicht eG bietet mit den einbruchshemmenden Wohnungseingangstüren einen hohen Sicherheitsstandard. Die Polizei fordert jedoch auch dazu auf, beispielsweise eventuelle Einbruchsversuche sowohl der Verwaltung, als auch der Polizei zu melden, damit diese entsprechend agieren und reagieren kann. Im Anschluss an den Präventionsteil gab es noch die Möglichkeit, sich mit den Polizisten vom Abschnitt 62 zu unterhalten und einige Fragen zu stellen. Dies wurde auch von den anwesenden Besuchern gerne genutzt.

Für alle Fälle, in denen es sich nicht um einen Notfall handelt, die Bürger aber Rat zu polizeilichen Fragen suchen, steht das Bürgertelefon der Polizei Berlin unter der Rufnummer (030) 4664 - 4664 rund um die Uhr zur Verfügung (innerhalb Berlins zum Ortstarif). Zudem bietet der Polizei-Abschnitt 62 an jedem ersten Donnerstag im Monat eine Fahrradregistrierung an.

 

Rückblick auf unser Kinderfest 2016

Interessante Spiele Glitzertattoos Hula Hoop Spiel und Spaß Action auf der Hüpfburg

Am 9. Juli 2016 feierte die nordlicht eG ein großes Kinderfest auf der großen Wiese an der Rabensteiner Straße. Bei Zuckerwatte, Popcorn und Grillwürstchen hatten die kleinen nordlichter und ihre Gäste einen tollen Nachmittag mit Spiel und Spaß. Natürlich waren auch die "Großen" eingeladen, um sich an den verschiedenen Spiel-Stationen zu behaupten. Der Nachwuchs zeigte den Erwachsenen, wie man mit einem Hula Hoop richtig umgeht und die Eltern schauten staunend zu. Die Gesichtsmaler zeigten ihr künstlerisches Talent und verzierten auch so manch gestanden Mann mit einem süßen Gesichts-Tattoo. Auch die Hüpfburg war ein Dauerbrenner und wurde bis zum Ende des Kinderfestes nicht nur von den Kindern zum Toben genutzt. Ebenso waren nicht ganz so bekannte Spiele wie z. B. das Wikingerschach, bei dem man mit einem Holzstab des Gegners hölzernen Bauern abwerfen musste, um den Sieg nach Hause zu tragen, gefragt und sorgten für Spannung und Spaß bei Jung und Alt. Für die nordlicht eG und ihre Gäste war es ein gelungenes Fest mit vielen strahlenden Kinderaugen.

Ballslalom Clownerie Popcorn und Zuckerwatte

 

Mitgliederfahrt 2016 - Tagesausflug mit Spargelessen & Schiffspartie

Unsere diesjährige Genossenschaftsfahrt führte uns zum Domstiftsgut Mötzow. Wie schon von früheren Ausflügen gewohnt, erwartete uns ein luxuriöser Reisebus am vereinbarten Treffpunkt und wir konnten Punkt 9:30 Uhr starten. Nach ca. 90 Minuten erreichten wir unser Reiseziel.

 
Mitgliederfahrt 2016 Gruppenfoto Mitgliederfahrt 2016 Mitgliederfahrt 2016 Domstiftsgut Mötzow Mitgliederfahrt 2016 Gutshausansicht Mitgliederfahrt 2016

Das Domstiftsgut Mötzow wurde erstmalig im Jahr 1204 durch den Dom zu Brandenburg erwähnt, in den ersten Jahrhunderten seines Bestehens wurde das Gut durch die Kirche unter der Aufsicht eines Hofmeisters bewirtschaftet. Aufzeichnungen belegen, dass hier Schafe, Rinder und Schweine gezüchtet wurden, auch Getreide wurde angebaut. Eingebettet in Spargelfelder ist in Mötzow ein Vielfrucht- und Erlebnishof entstanden, der das ganze Jahr Besucher anzieht. Das historische Gutshaus, erbaut 1894, wurde liebevoll restauriert und die Stallungen beherbergen heute einen Hofladen, ein N-Ostalgie-Museum und die Hofgastronomie sowie modernste Spargelverarbeitungstechnik.

Mitgliederfahrt 2016 Mitgliederfahrt 2016 Mitgliederfahrt 2016 Mitgliederfahrt 2016 Mitgliederfahrt 2016 Mitgliederfahrt 2016 Mitgliederfahrt 2016 Mitgliederfahrt 2016 Mitgliederfahrt 2016 Mitgliederfahrt 2016 Mitgliederfahrt 2016 Mitgliederfahrt 2016 Mitgliederfahrt 2016 Mitgliederfahrt 2016 Mitgliederfahrt 2016 Mitgliederfahrt 2016

 

Mit einem Bändchen am Handgelenk, wie man es aus dem Urlaub kennt, hatten wir die Möglichkeit das reichhaltige leckere Spargelbüfett zu genießen, ein kulinarischer Genuss. Das Spargelbüfett ließ keine Wünsche offen.

 

Mitgliederfahrt 2016 Mitgliederfahrt 2016 Mitgliederfahrt 2016 Mitgliederfahrt 2016 Mitgliederfahrt 2016 Mitgliederfahrt 2016 Mitgliederfahrt 2016 Mitgliederfahrt 2016 Mitgliederfahrt 2016

 

Mitgliederfahrt 2016 Mitgliederfahrt 2016 Mitgliederfahrt 2016 Mitgliederfahrt 2016 Mitgliederfahrt 2016 Mitgliederfahrt 2016 Mitgliederfahrt 2016 Mitgliederfahrt 2016

 

Um 14:00 Uhr ging es dann weiter nach Ketzin, von dort startete unsere Schiffspartie auf der Havel und wir wurden mit Kaffee und Kuchen verwöhnt. Die einzigartige brandenburgische Landschaft in sattem Grün zog an uns vorüber.

 

Mitgliederfahrt 2016 Mitgliederfahrt 2016 Mitgliederfahrt 2016 Mitgliederfahrt 2016 Mitgliederfahrt 2016 Mitgliederfahrt 2016 Mitgliederfahrt 2016 Mitgliederfahrt 2016 Mitgliederfahrt 2016 Mitgliederfahrt 2016 Mitgliederfahrt 2016 Mitgliederfahrt 2016 Mitgliederfahrt 2016 Mitgliederfahrt 2016 Mitgliederfahrt 2016 Mitgliederfahrt 2016

 

Nun hieß es leider Abschied nehmen, ein interessanter Tagesausflug mit schönen neuen Eindrücken und viel Spargel im Gepäck, neigte sich dem Ende. Wir hoffen, Ihnen hat die Mitgliederfahrt ebenso gut gefallen, wie uns.

Ihr Team der nordlicht eG

 

Fußleiste
 
Sie sind hier: nordlicht eGBei uns leben